Unsere Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Vielfältige Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt

Wir wollen nicht nur Frauen, Paare und Männer in ihren teils schweren Situationen beraten, sondern auch die Öffentlichkeit über Themen wie Schwangerschaft, Konflikte, Abbruch und politische Regelungen sowie Rahmenbedingungen informieren und aufklären.

In unserer Presse-Rubrik finden Sie Artikel und Öffentlichkeitskampagnen von donum vitae NRW. 

  • Presseartikel

    • Öffentlichkeitskampagnen

      • Öffentlichkeitskampagne K.O.-Tropfen zu Karneval 2017 und 2018

        Das Thema K.O. - Tropfen ist vielen zwar bekannt, aber leider wird das Thema immer wieder gerne heruntergespielt, denn jeder/jede denkt „mich wird es schon nicht treffen.“ Dank der Unterstützung von "wir helfen" konnte nun schon im zweiten Jahr die Kampagne in der Kölner KVB ungesetzt werden. Auf großen Deckenflächenplakaten wird auf die Gefahren und Folgen von K.O.-Tropfen in der Karnevalszeit aufmerksam gemacht. Gerade in der Karnevalszeit sind junge Mädchen und Jugendliche im bunten Treiben des Karnevals unterwegs. Unter Einfluss von Alkohol und der Masse an Begegnungen kann es schnell passieren, dass junge Mädchen und Jugendliche (auch junge Erwachsene) mit K.O.-Tropfen in Berührung kommen. Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit möchten wir junge Menschen über K.O.-Tropfen aufklären. Neben dem Bereich K.O.-Tropfen ist auch die Pille Danach Thema der Karnevalskampagne. Junge Mädchen haben bezgl. der Pille Danach immer noch viele Fragen. Die Pille Danach kann bei schneller Einnahme, nach einer Verhütungspanne, ungeschütztem Geschlechtsverkehr oder dem Ausnocken bei Anwendung von K.O.-Tropfen, in den meisten Fällen, eine ungewollte Schwangerschaft verhindern.

        Zum Artikel

      • Pille Danach - Info-Postkartenkampagne 2016

        Verhütungspannen passieren schätzungsweise 2,4 Millionen Frauen in Deutschland einmal im Jahr. Mit der rechtzeitigen Einnahme der Pille Danach kann eine ungewollte Schwangerschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit verhindert werden.

        Mit unserer Info-Postkartenkampagne soll den vielen Fragen entgegengewirkt werden. Jugendliche und junge Erwachsene erreichen wir in unseren Aufklärungsveranstaltungen, aber auch im öffentlichen Raum. Dies soll durch die Edgar Postkartenkampagne stattfinden. Edgar Cards sind Gratispostkarten, die in Bars, Cafès, Sportstudios, Kinos und Konzertlocations ausliegen. Diese Orte gehören zu den beliebtesten Aufenthaltsorten junger Menschen und sprechen unsere Zielgruppe so in ihrem direkten Lebensumfeld an.

        Die Postkarten, die in 3 Wellen geschaltet wurden, erklären, was bei einer Verhütungspanne zu tun ist, welche Mythen sich bei der Pille Danach immer noch halten und worauf im Notfall zu achten ist, denn Verhütungspannen passieren.

        Zur 1. Postkarte "Verhütungspanne"

        Zur 2. Postkarte "100%ige Sicherheit...?

        Zur 3. Postkarte "sicher...?"

        Ein herzliches Dankeschön an HRA.